Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Das weltweit größte inklusive Sport-Event setzt auf gebrauchte Hardware

AfB unterstützt als Inklusionsunternehmen die Special Olympics World Games Berlin 2023 sowie die National Games 2022. Laptops, Tablets, Smartphones, Monitore etc. für das weltweit größte inklusive Sport-Event stellt AfB die komplette IT-Hardware.
Mit gebrauchter Hardware zu einem nachhaltigerem Sport-Event. AfB unterstützt als Inklusionsunternehmen die Special Olympics World Games Berlin 2023 sowie die National Games 2022 mit wiederaufbereiteter IT-Hardware © SOWG Berlin

Daran mitzuwirken, wie Menschen mit Behinderungen bei diesem Sportereignis in solch großem Rahmen publikumswirksam zeigen können, was in ihnen steckt, ist uns von AfB social & green IT als Inklusionsunternehmen wichtig und für mich eine echte Herzensangelegenheit.

„Es freut uns sehr, mit unserer Unterstützung der Special Olympics National Games Berlin 2022 ein so wichtiges wie deutliches Signal für Inklusion und Nachhaltigkeit setzen zu können.“
Gunnar Henz, Head of Sales bei AfB social & green IT
Daniel Büchle, Geschäftsführer von AfB social & green IT

Es ist AfB als größtes gemeinnütziges IT Unternehmen Europas wichtig, Menschen mit geistiger Behinderung zu fördern und sich für ihre
Gleichstellung einzusetzen – denn bislang sind etwa 45 % aller Mitarbeitenden Menschen mit Behinderung.

„Es sind Menschen mit Behinderung, die bei AfB social & green IT die Geräte aufbereiten“, so Anja Spangenberg, Schwerbehindertenvertretung bei AfB Logistik in Sömmerda. „Dass jetzt unsere Hardware bei den Spielen 2022 und 2023 zum Einsatz kommt, finde ich großartig. Meine KollegInnen mit Behinderung bei AfB und ich finden es toll, einen so wichtigen Beitrag für andere Menschen mit Behinderung leisten zu können.“

Bei den Special Olympics National Games Berlin 2022 treten etwa 4.000 AthletInnen mit geistiger Behinderung zu einem fairen und motivierten sportlichen Wettbewerb in 20 Sportarten an. Die Veranstaltung möchte auch darauf aufmerksam machen, dass lediglich 1 % aller Sportvereine in
Deutschland inklusiv sind – eine angemessene und nötige Teilhabe an diesem Bereich des öffentlichen Lebens ist Menschen mit Behinderungen also meist verwehrt. Somit können 92 % aller Deutschen mit geistiger Behinderung keinen Sport in Vereinen treiben.

©SOD, Sascha-Klahn

Die Special Olympics World Games werden vom 17. bis 25 Juni 2023 in Berlin ausgetragen. Es ist die weltweit größte Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung und Menschen mit Mehrfachbehinderung. Es werden AthletInnen aus 190 verschiedenen Nationen aus der ganzen Welt begrüßt.

Auch die Gastgeber-Kommunen stehen jetzt in den Startlöchern für die Special Olympics World Games Berlin 2023. Die Stadt Pforzheim beteiligt sich ebnfalls am sogenannten „Host Town Program“ und darf eine der vielen internationalen Delegationen in Empfang nehmen. Pforzheim darf voraussichtlich eine 18 köpfige Delegation aus Vietnam willkommen heißen. „Wir freuen uns sehr auf die entsandte Delegation. Die Planungen zur Umsetzung sind bereits in vollem Gange. Wir wollen mit der Teilnahme am Host Town Program einmal mehr zeigen, dass in Pforzheim das Thema INKLUSION groß geschrieben wird und eine wichtige, gesamtgesellschaftliche Aufgabe darstellt“, so Bürgermeister Frank Fillbrunn.

„Wichtig ist uns vor allem, dass sich neben den kommunalen inklusiven Strukturen auch die Sportlandschaft weiterentwickelt. Wenn es durch das Host Town Program gelingt, Sportvereine zu mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung zu motivieren und sich diese dem Thema öffnen, wäre viel erreicht!“, so bringt es Mathias Tröndle, Präsident von Special Olympics Baden-Württemberg, auf den Punkt.

Über AfB social & green IT
AfB gGmbH ist Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen. Durch zertifiziertes IT-Remarketing trägt AfB dazu bei, Umweltressourcen einzusparen. An 20 Standorten in Deutschland, Österreich, Frankreich, der Schweiz und der Slowakei beschäftigt AfB rund 600 Mitarbeitende, davon 45% mit Behinderung. Das Geschäftsmodell des IT-Refurbishers basiert auf langfristigen Partnerschaften mit mehr als 1.600 Unternehmen, Banken, Versicherungen und öffentlichen Einrichtungen. AfB übernimmt seit 2004 deren nicht mehr benötigte IT- und Mobilgeräte, löscht unwiderruflich die enthaltenen Daten, rüstet die Geräte auf, installiert neue Software und verkauft sie mit mindestens 12 Monaten Garantie hauptsächlich an Privatpersonen, gemeinnützige Organisationen und Schulen.
Für dieses Green-IT-Konzept wurde AfB unter anderem mit dem IT Distri Award Refurbishing & Remarketing (2022), mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis (2021) und als Leading Employer 2022 ausgezeichnet.

pm/tm

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!