Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Tag des Handwerks 2022: Große Aktion in Karlsruhe

Am 17. September findet zum zwölften Mal die bundesweite Aktion „Tag des Handwerks“ statt. Die Handwerkskammer Karlsruhe ist mit einem großen Stand auf dem Friedrichsplatz vor dem Naturkundemuseum vertreten.
Tag des Handwerks 2022 mit Aktion am Friedrichsplatz in Karlsruhe. Foto: AMH

15.09.2022

Für den Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe, Joachim Wohlfeil, ist klar: Ohne das Handwerk läuft in Deutschland nicht viel: „Klimawende, Verkehrswende, energetische Sanierung – die aktuellen Herausforderungen für unsere Gesellschaft sind groß. Das Handwerk ist dabei Schlüsselbranche für nahezu alle dieser Ziele“, so der Kammerpräsident über seine 20.000 Unternehmen im Bezirk „Bei all diesen Vorhaben sind unsere Betriebe und unsere Beschäftigten gefragt“.

Am 17. September findet zum zwölften Mal die bundesweite Aktion „Tag des Handwerks“ statt. Den ganzen Tag gewähren die Profis aus verschiedenen Gewerken an vielen Orten in Deutschland einer breiten Öffentlichkeit Einblick in das, was sie jeden Tag tun: backen, fertigen, sägen, hämmern und vieles mehr.

Die Handwerkskammer Karlsruhe ist mit einem großen Stand auf dem Friedrichsplatz vor dem Naturkundemuseum vertreten und bietet den Besuchern aus diesem Anlass eine besondere Überraschung. Dieses Jahr präsentieren sich die Mitarbeiter an einem Gemeinschaftsstand mit dem Karlsruher Sportclub (KSC). Besonderes Schmankerl: Für alle großen und kleinen Fußballfans der Region stehen zwei KSC-Spieler zur Autogrammstunde von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr zur Verfügung. Außerdem können die Standgäste am Glücksrad viele Preise gewinnen und sich über weitere Überraschungen der Handwerkskammer freuen. So ist in diesem Jahr auch die sportliche Eigenleistung gefragt. Ein Fahrrad steht bereit, und mit jedem Tritt in die Pedale können sich die Besucher ihr eigenes Müsli mahlen und gleich mitnehmen. Darüber hinaus informieren die Mitarbeiter der Handwerkskammer SchülerInnen, Eltern und alle Interessierten über die Themen Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie zu aktuellen Angeboten und Zukunftsperspektiven im Handwerk. „Die Karrierechancen im Handwerk sind gut, der Dreiklang führt von der Ausbildung zum Meister und in die Selbstständigkeit“, so Wohlfeil. Auch wer jetzt noch eine Lehre beginnen will, sei willkommen. Für 2022 gibt es noch 200 offene Lehrstellen im Kammerbezirk“, so Joachim Wohlfeil.

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!