Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*
Anzeige

Hochschule Pforzheim

Mit dem breit gefächerten Studienprogramm der drei Fakultäten für Gestaltung, für Technik sowie für Wirtschaft und Recht bietet die Hochschule Pforzheim (HS PF) ihren Studierenden ein umfassendes Wissensspektrum, eine einzigartige Fülle an Qualifikationen und viel Raum für Entwicklung, Auseinandersetzung, Kreativität und Erfahrungen. Indem die HS PF die Expertisen in den 29 Bachelor- und 20 Masterstudiengängen konsequent miteinander vernetzt und das interdisziplinäre Potenzial nutzt, untermauert sie ihren Anspruch, zu den führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland zu gehören. In der Vielfalt der Blickwinkel liegt der Schlüssel zu einer erfolgreichen Ausbildung. Die Hochschule ist weltweit vernetzt, steht in engem Austausch mit der Wirtschaft und pflegt Wissenstransfer in die Gesellschaft. Nachhaltigkeit und ethische Verantwortung bestimmen das Denken und Handeln. So eröffnet die HS PF ihren Studierenden, ihren Kooperationspartnern, der Gesellschaft und sich selbst immer wieder neue Perspektiven und Einsichten, die mit ihren 29 Bachelor- und 20 Masterstudiengängen ein breites Fächerspektrum anbietet.

Diversitätsbewusstes Handeln, die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie sowie die Gleichstellung von Frauen und Männern sieht die HS PF als Auftrag, an dem sie kontinuierlich arbeitet.

Hochschule Pforzheim

Mit ihrer ganz besonderen fachlichen Breite ist die HS PF in der deutschen Wissenschaftslandschaft einzigartig: Im Zusammenspiel gestalterischer, technischer, betriebswirtschaftlicher und juristischer Disziplinen ist sie in der Lage beinahe den gesamten Produktlebenszyklus in house abzubilden. Von der Entwicklung neuer Ideen, über deren technische Realisation und Vermarktung bis hin zu juristischen Fragen und Folgen erstrecken sich die Expertisen der Lehrenden und Forschenden. In der Vielfalt und der einzigartigen Kombination der Expertisen hat die Hochschule ihre Stärke erkannt. Indem sie die innere Zusammenarbeit und den (internationalen) Austausch mit Wirtschaft und Gesellschaft fördert, stärkt sie ihr besonderes Profil und baut ihr Renommee als begehrter und nach außen strahlender Lehr,- Lern- und Forschungsort aus. Ein klares Bekenntnis zu ethischen Standards, zu kultureller Offenheit und zur dauernden Verantwortung bereichert den fachlichen Perspektivenreichtum.

Neben dieser ganz besonderen Stärke war die HS PF auch führend, ihre Lehre zu Beginn des Sommersemesters 2020 in mehr als 200 virtuelle Hörsäle zu verlegen. Als erste Hochschule im Südwesten gelang der vollständige Schritt ins E-Learning. Auslöser war die Coronakrise. Jeder Studierende sollte trotz der schwierigen Situation rund um das Coronavirus die Chance haben, seine Lernziele zu erreichen. Das ist der HS PF gelungen. Die 6.300 Studierenden haben ihrer Hochschule daher eine gute Bewertung für das erste Coronasemester gegeben. Diese digitale Expertise soll auch in Zukunft weiter genutzt und entsprechende Angebote im Semesterablauf umgesetzt werden.

Vision
Mit ihrer Vision „Führend durch Perspektivenwechsel“ bringt die HS PF zum Ausdruck, dass sie den Perspektivenwechsel als zentrales Bild einer erreichbaren Wirklichkeit sieht. Die Kraft des Perspektivenwechsels soll sie als führende Hochschule bei der Wahrnehmung der Aufgaben in Studium, Lehre, Forschung und Weiterbildung etablieren. Die Vision geht von der Erkenntnis aus, dass das Denken, Erkennen und Handeln einzelner Menschen stets nur Teile von mehreren Möglichkeiten darstellen. Die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel ermöglicht eine Berücksichtigung der Vielfalt an Blickwinkeln und damit ein Handeln, das komplexen Herausforderungen gerecht wird. So leistet die HS PF einen positiven Beitrag für das Zusammenleben und Fortkommen von Menschen in der sich wandelnden Welt.

Die Vision ist, dass alle Studierenden die HS PF mit fundiertem Fachwissen verlassen, darüber hinaus zusätzlich auch praktisch Anwendbares jenseits des eigenen Studienfaches mitnehmen. So sind sie komplexen und sich immer wieder wandelnden Aufgaben im Berufsleben gewachsen und finden in gemischten Teams kreative und innovative Lösungen. Ethische und interkulturelle Kompetenz sowie verantwortungsvolles Denken ergänzen das Wissen der Studierenden und sind ebenfalls wesentlicher Teil der Ausbildung. Innerhalb des jeweiligen Studienfaches vermittelt die HS PF ihren Studierenden zunächst ein breites Grundlagenwissen, auf das die gewählte Spezialisierung aufsetzt. Parallel dazu bringt sie Studierende verschiedener Fachrichtungen und aus allen Fakultäten schon früh zusammen, damit sie gemeinsam an komplexen Problemstellungen arbeiten.

Die HS PF nutzt die enge Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft, um die Lehrinhalte an aktuellen, realen und relevanten Herausforderungen auszurichten. Im Sinne einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist der konsequente Praxisbezug wichtiges Qualitätsmerkmal. Gleiches gilt für die Forschung: Mit anwendbaren Technologien und Lösungen sowie praktikablen Antworten wird aktiv eine gemeinsame Zukunft gestaltet.

Zugleich ermutigen und unterstützt die HS PF die Studierenden darin, im Ausland zu studieren oder gemeinsam mit internationalen Gästen kulturelle und sprachliche Grenzen zu überspringen. Sie werden auch darin bestärkt, die gesellschaftlichen und ökologischen Folgen des eigenen Handels kritisch zu hinterfragen.

Mission
Die Mission definiert den Hochschulauftrag und damit den positiven Beitrag, den die Hochschule mit den Fakultäten für Gestaltung, für Technik sowie Wirtschaft und Recht für Studierende, Wirtschaft und Gesellschaft leisten möchte. Die Mission drückt sich in sechs Hashtags aus:

#Interdisziplinär: Gemeinsam Disziplinen verbinden
Die HS PF verfolgt einen interdisziplinären Ansatz, mit dem Zukunftsfragen innovativ, verantwortlich und umfassend betrachtet und eigene Lösungen entwickelt werden sollen.

#verantwortlich: Gemeinsam Verantwortung übernehmen
Die HS PF entwickelt zukunftsfähige Lösungen für komplexe Herausforderungen, reflektiert deren gesellschaftliche Tragweite und übernimmt Verantwortung für deren Auswirkungen.

#international: Gemeinsam Grenzen überbrücken
Die HS PF ist als regional verwurzelte Hochschule national und international bestens vernetzt, bildet global denkende Studierende für den weltweiten Arbeitsmarkt aus und öffnen Lehre und Forschung für Impulse aus der ganzen Welt.

#persönlich: Gemeinsam Beziehungen pflegen
Die HS PF bietet eine wertschätzende und leistungsfördernde Lernumgebung und begleiten die Studierenden durch exzellente Betreuung zum Studienerfolg.

#praxisnah: Gemeinsam Praxis gestalten
Die HS PF ist Impulsgeber im Diskurs um gestalterische, ökonomische und technisch relevante Zukunftsthemen; sie ist gefragter Ansprech- und Kooperationspartner für die freie Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

#innovativ: Gemeinsam Neues schaffen
Die HS PF vermittelt fachliche, methodische und soziale Kompetenzen für Innovation und Kreativität und trägt wissenschaftliche Erkenntnisse zum Wandel in Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft bei.

Werte
Die Werte beschreiben die Grundlage der Arbeit der Hochschule. Sie sind richtungsweisend für den Umgang miteinander und mit externen Partnern. Die gemeinsamen Werte bilden das Fundament, auf dem die HS PF ihre Vision verwirklicht und ihre Mission erfüllen möchten:

WertSchätzen: Wertschätzung ist die Grundhaltung der Zusammenarbeit an der Hochschule
Die HS PF schätzt die Vielfalt, den Wert eines jeden Menschen und die Werte, die Menschen schaffen und die ihnen wichtig sind. Die Hochschule unterstützt mit Aufmerksamkeit, Freundlichkeit und Achtung bei den vielfältigen Aufgaben und handelt mit wissenschaftlicher Redlichkeit. Sie öffnet sich für die Perspektiven anderer und freut sich gemeinsam über Leistungen und Erfolge an der HS PF.

ZusammenWachsen: Das Zusammenwachsen ist die Bindekraft für die Zusammenarbeit an der Hochschule
Die HS PF schafft gemeinsam eine offene und familiäre Hochschule mit ausgeprägter Willkommenskultur und einem lebendigen wissenschaftlichen Diskurs. Sie fördert ein Klima, das geprägt ist von Fairness, Beteiligung und Lebendigkeit und in dem sich alle mit ihren Interessen und Beiträgen wohlfühlen. Sie behält die Gesamtperspektive im Blick und wächst gemeinsam an den Aufgaben und Herausforderungen zu einer Hochschulgemeinschaft zusammen.

VoranStreben: Das Voranstreben ist der Antrieb für die Zusammenarbeit an der Hochschule
Die HS PF begeistert Menschen für Leistung, Qualität und wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn – zum Wohle der Hochschule und der Gesellschaft. Sie packt mit Mut und Tatkraft an und strebt in ihrem Vorhaben mit Leidenschaft und Neugierde voran. Sie wechselt die Perspektiven und behält im Voranstreben die Ziele und Werte im Auge.

Leitbild
Die HS PF fördert das Neue und verstehen sich als kreativer Impulsgeber. Sie bereitet ihre Studierenden auf eine erfolgreiche berufliche Karriere vor. Die Hochschule fördert Leistungsstärke und Innovationskraft ihrer Lehrenden und Mitarbeiter als Voraussetzung des Erfolgs. Im Mittelpunkt steht die Gestaltung eines offenen, kooperativen und respektvollen Lern- und Arbeitsklimas. Die Hochschule pflegt intensive Beziehungen zu Unternehmen und integriert diese in die akademische Ausbildung und die angewandte Forschung. Unternehmerische Stärke und die Branchenvielfalt der Region bieten herausragende Kooperationsmöglichkeiten. Die HS PF unterstützt lebenslanges Lernen für den beruflichen Erfolg durch vielfältige Weiterbildungsangebote. Das Alumni-Netzwerk ermöglicht die fachliche Kommunikation und persönliche Kontakte. Die Verantwortung besteht in der Vermittlung von Kompetenzen, die die Absolventen befähigen soll, verantwortungsbewusst konkreten Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Diversitätsbewusstes Handeln, die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie sowie die Gleichstellung von Frauen und Männern sieht die HS PF als Auftrag, an dem sie kontinuierlich arbeitet.

© Hochschule Pforzheim
© Hochschule Pforzheim
Rektor Prof. Dr.
Ulrich Jautz, © Hochschule Pforzheim
Rektor Prof. Dr. Ulrich Jautz, © Hochschule Pforzheim
© Hochschule Pforzheim
© Hochschule Pforzheim

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!