Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

"Think Tank" für den Tourismus: Kompetenzzentrum offiziell eingeweiht

Am 17. November 2021 ist in Freiburg das „Kompetenzzentrum Tourismus im Schwarzwald“ mit einem Festakt eingeweiht worden. Rund 200 Vertreter aus Tourismus, Politik und Wirtschaft kamen zu diesem Anlass in die einstige Fabrikhalle.
Das neue Kompetenzzentrum für Tourismus im Schwarzwald. Durch ihre stylischen Schwarzwald-Motive verschiedener Streetart-Künstler an der Fassade zieht die Halle viel Aufmerksamkeit auf sich. Foto Schwarzwald Tourismus GmbH

So bunt und vielfältig wie der Schwarzwald

Für den Blickfang der bislang eher unscheinbaren Fabrikhalle haben sieben Spray-Künstler aus dem Schwarzwald gesorgt. Die Schwarzwald-Motive im stylischen Streetart-Look und die Fahnen vor der Hausfront signalisieren, was sich drin verbirgt: Neben der land in sicht AG als Hausherr sind hier die Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) und neun weitere Firmen aus tourismusnahen Bereichen eingezogen. Am 17. November 2021 wurde der Komplex offiziell als „Kompetenzzentrum
Tourismus im Schwarzwald“ eingeweiht.

Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
Gemeinsames Pressefoto in der StreetArt-Kantine. v. l. n. r. : Katrin Schindele (Tourismuspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion); Hansjörg Mair (GF Schwarzwald Tourismus GmbH); Patrik Rapp (Staatssektretär Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus); Frank Scherer (Landrat Ortenau); Dorothea Störr-Ritter (Landrätin Breisgau-Hochschwarzwald); Ralf Vogel (GF Land in Sicht AG); Martin Horn (OB Stadt Freiburg)

Als „zentrale Anlaufstelle für touristische Anbieterinnen und Anbieter in der Region“ lobte Tourismusstaatssekretär Dr. Patrick Rapp in seinem Grußwort das neue Kompetenzzentrum: „Es bündelt wichtiges Know-how zu touristischen Themen und stellt es allen Akteuren zur Verfügung.
Aktuellen und zukünftigen Herausforderungen wird hier mit kreativen Ideen begegnet.“ Er dankte allen Beteiligten „für ihre wertvolle Arbeit, die erheblich dazu beiträgt, unseren Tourismusstandort noch attraktiver zu machen und zukunftsfähig aufzustellen“.

Für Landrätin Dorothea Störr-Ritter, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der STG, ist „das Kompetenzzentrum so bunt und vielfältig wie der Schwarzwald und wie die Herausforderungen in
dieser schwierigen Zeit“.

Landrat Frank Scherer ging als Vorsitzender des Aufsichtsrats der STG auf
die schwerwiegenden Folgen der Corona-Pandemie für die Tourismusbranche ein: „Das Beherbergungsverbot in den ersten fünf Monaten hat für die Branche zu schweren wirtschaftlichen
Einbrüchen geführt.“. Er dankte „ausdrücklich den Leistungsträgern fürs Durchhalten und der Landesregierung für die finanzielle Unterstützung, die den Betrieben, der STG und der TMBW durch die Pandemie hilft“.

Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn zeigte sich überzeugt, „dass das Kompetenzzentrum Tourismus wichtige Synergien“ schaffe und appellierte an alle Tourismusschaffenden, die Ferienregion Schwarzwald auch künftig mit so viel Kreativität und Lebensfreude weiter voran zu
bringen.

Hausherr Ralf Vogel von der „land in sicht“ AG betonte, dass es „gelungen ist, mit der Geschwister-Stäb-Stiftung als Hauseigentümerin ein langfristiges Engagement zu vereinbaren. Dadurch ist es uns
möglich geworden, die frühere Industriehalle an die Erfordernisse moderner Arbeitsplätze anzupassen.“ Besonders erfreut zeigte er sich darüber, dass „die Mietzahlungen dem Stiftungszweck
der Fürsorge für ältere Menschen in Freiburg zugutekommen.

Elf verschiedene touristische und tourismusnahe Firmenteilen sich gut 2000 Quadratmeter Büroflächen auf zwei Etagen.

Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH

Sie sind spezialisiert auf Destinationsentwicklung, Kommunikation, Marketing, Beratung, Software-Entwicklung, Datenmanagement, Kartensysteme, touristische Innovation,
Marken- und Produktentwicklung sowie Erlebnisangebote. STG-Geschäftsführer Hansjörg Mair: „So können wir alle gegenseitig vom Wissen der anderen profitieren und Synergieeffekte erzielen.“

pm/tm


Zum Thema siehe auch WirtschaftsKRAFT-Bericht mit VIDEO von der Eröffnungsfeier

https://wirtschaftskraft.de/artikel/ein-leuchtturm-im-schwarzwald

Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
Foto: Schwarzwald Tourisums GmbH
Foto: Schwarzwald Tourisums GmbH
Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH
Foto: Schwarzwald Tourismus GmbH

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!