Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Firmenprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Hackathon Retail 4.0: Denkfabrik für den Einzelhandel im Nordschwarzwald

Beim Hackathon Retail 4.0 dreht sich alles um Ideen und Lösungen für die Zukunft des Einzelhandels in der Region Nordschwarzwald.
Kay Glaser und Tiffany Braddy (WFG) freuen sich auf kreative Ideen und digitale Konzepte beim Hackathon 2021 Foto: WFG

Erfolgreiches Eventformat des Digital Hub Nordschwarzwald geht in die dritte Runde.

„Wir wollen mit unserem diesjährigen Hackathon einen Raum geben für spannende und kreative neue Ideen, von denen unser stationärer Einzelhandel in der Zukunft ganz konkret profitieren kann.“
Marina Schemmert, Standortleiterin Pforzheim/Enzkreis des Digital Hub Nordschwarzwald

Der perfekte Ort zum desginen und coden: der Schlossberg 8 in Pforzheim wird im Oktober 2021 für zwei Tage das Domizil der Teilnehmer*innen des Hackathons. Das Gebäudeensemble, das vor dem Abriss steht, verkörpere ideal die Idee des Aufbruchs in eine moderne, digitalisierte Welt, verrieten die Organisatoren.

Wie sieht der stationäre Einzelhandel der Zukunft aus? Welche innovativen Konzepte können das Einkaufserlebnis von Morgen prägen und in Zeiten des Online-Shoppings lebendige Innenstädte entstehen lassen? Der Hackathon Retail 4.0 soll neue Ergebnisse und Impulse liefern. Das Event sieht sich als Denkfabrik und will kreativen Expert*innen den Raum geben, sich über Digitalisierungskonzepte auszutauschen und innovative Ideen zu entwickeln.

Veranstalter des diesjährigen Hackathons, der am 9. und 10. Oktober 2021 im Rahmen der Smart City Days 2021 stattfinden wird, ist der Digital Hub Pforzheim/Enzkreis. Zwei Tage lang geht es um Themen wie neue Bezahlmethoden, Shared Economy Modelle, Experience Shopping, virtuelle Anproben und alles andere, was den Einzelhandel digital und innovativ in die Zukunft führen kann. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, mit neuen Ideen zu experimentieren, Konzepte, Designs und Codes zu entwerfen und sich zu den aktuellen Entwicklungen der Programmierszene auszutauschen. Ziel ist: Der regionale Einzelhandel soll von den Ergebnissen profitieren; Einzelhandelsunternehmen können die Resultate und Lösungen aufnehmen oder die Hackathon-Teams bei der Umsetzung im Nachgang unterstützen.

Organisiert wird der diesjährige Hackathon in Kooperation mit dem KI-Lab Nordschwarzwald, der Stadt Pforzheim, dem Enzkreis, dem Gesundheitspartner Techniker Krankenkasse, Intersport Schrey, Omikron Data Solutions GmbH, medialesson, apollon, Meyle+Müller, campaigners Network und der Hochschule Pforzheim. Für die Teilnahme an der Veranstaltung gilt die 3 G-Regel: geimpft, genesen, getestet. Außerdem gilt in Bereichen, in denen die Abstände nicht eingehalten werden können, eine Maskenpflicht. Masken werden vom Veranstalter gestellt.

Link zur Anmeldung:

https://bit.ly/2YkdChw

Programmablauf und weitere Infos unter:

https://www.eventbrite.de/e/hackathon-pforzheim-2021-retail-40-tickets-168945158517

pm/tm

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!