Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Erstmals zieht eine Frau in den Vorstand der Sparkasse Pforzheim Calw ein

Der Nummer 1 der baden-württembergischen Sparkassen steht personelle Bewegung im Vorstand bevor. Zum Jahresbeginn 2023 rückt Hans Neuweiler, zuvor Vorstands-Vize der Sparkasse Pforzheim Calw, an die Spitze des Instituts. Der bisherige Amtsinhaber Stephan Scholl wird am Freitag, 16. Dezember 2022, im CongressCentrum Pforzheim in den Ruhestand verabschiedet. Neu im Vorstand, dort als erste Frau, ist Kerstin Gatzlaff. Sie wechselt von der Sparkasse am Niederrhein in die Goldstadt.
Bereitet sich bereits im Sparkassenturm in der Pforzheimer Innenstadt auf ihr neues Amt ab 2023 vor: Kerstin Gatzlaff, frisch gewähltes Vorstandsmitglied der Sparkasse Pforzheim Calw. ©GerdLache

Gerd Lache | 12.12.2022

Bereits vor einem Jahr war für den Verwaltungsrat klar, dass der bisherige Stellvertreter Hans Neuweiler auf die Stelle von Vorstandschef Stephan Scholl nachrückt. Scholl war dann bis zu seinem Ruhestand Ende 2022 mehr als 27 Jahre im Vorstand der Sparkasse Pforzheim Calw aktiv, zehn Jahre davon als dessen Vorsitzender.

Mit der neuen Herausforderung für Hans Neuweiler musste dessen bisheriger Geschäftsbereich personell neu besetzt werden. Nach einer bundesweiten Ausschreibung setzte sich Kerstin Gatzlaff unter rund 30 qualifizierten Bewerbenden und im Finale gegen weitere zwei Kandidaten durch. Als neues Vorstandsmitglied wird sie offiziell am 1. Januar 2023 die Kreditgeschäftsführung, die Bereiche Unternehmenskunden, Firmenkunden, Eigenanlagen/Treasury, S-International/Auslandsgeschäft sowie S- Digital/ElectronicBanking übernehmen. Schon jetzt ist sie in Pforzheim tätig, um den Übergang möglichst reibungslos vollziehen zu können.

Kerstin Gatzlaff (46) ist einer Mitteilung zufolge verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie war bis zu ihrem Antritt in Pforzheim bei der Sparkasse am Niederrhein Verhinderungsvertreterin des Vorstands und Abteilungsdirektorin Kreditabteilung- Firmenkunden.

Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch als stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse bezeichnete Kerstin Gatzlaff als eine „kompetente und erfahrene Sparkassenfrau“. Sie gewährleiste, dass „die bewährte und effiziente Geschäftspolitik der Sparkasse“ fortgeführt werde. Neben jahrelangen einschlägigen Fachkenntnissen glänze sie mit mehreren Studienabschlüssen, zuletzt mit dem Master of Businessadministration in Banking und Management an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Mehr zur Sparkasse Pforzheim Calw HIER oder Klick aufs Bild.

Die Sparkasse

…Pforzheim Calw ist mit einer Bilanzsumme von 16,2 Milliarden Euro die größte Sparkasse in Baden-Württemberg und gilt als führende Bank in der Region. Unter den mehr als 370 Sparkassen in Deutschland rangiert sie auf dem achten Platz. Sie betreut mehr als 350.000 Kundinnen und Kunden.

Die Sparkasse Pforzheim Calw zeichnet sich nach eigenen Angaben seit vielen Jahren durch ihre erfolgreiche und den traditionellen Sparkassenwerten verpflichtete, nachhaltige Geschäftspolitik aus. Sie ist sowohl ihren Privatkunden als auch Mittelstand und Handwerk eine zuverlässige Partnerin. Für die Sparkasse stehen knapp 1900 engagierte Mitarbeitende und mehr als 130 Auszubildende. pm/gel

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!