Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

16+ im Gespräch mit Simone Bußmann, Mitglied im Vorstand „Die FinanzFachFrauen e.V.“

Diesmal stellt sich bei 16 + Wertpapierspezialistin, Simone Bußmann aus Ludwigsburg unserem etwas anderen Faktencheck.
Simone Bußmann, selbstständige Vermögensberaterin aus Ludwigsburg. Foto: Sarah Kastner

Die Wertpapierspezialistin

"Einfach mal machen."
Simone Bußmann, selbstständige Vermögensberaterin aus Ludwigsburg

Simone Bußmann ist gelernte Bankerin. Sie absolvierte nach Ihrem Abitur, Auslandsaufenthalt und Abschluss in den USA eine klassische Banklehre. Über 20 Jahre arbeitete Sie bei genossenschaftlichen Banken im Bereich Vermögensberatung, Financial Planning, Wertpapierspezialistin und Vertriebscoaching.

Im Jahr 2015 startete Simone Bußmann den Weg in die Selbständigkeit. Als Vermögensberaterin berät sie ihre Kundinnen und Kunden rund um das Thema Finanzen. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Anlageberatung und dem Wertpapiergeschäft. Schon zu Bankzeiten merkte Simone Bußmann, dass viele Frauen eine gewisse Scheu und Zurückhaltung gegenüber Finanzen haben. Seit November 2020 ist sie Mitglied im Vorstand „Die FinanzFachFrauen e.V.“

1.Wann stehen Sie in der Regel morgens auf?

Um 6.00 Uhr. Ich nutze gerne die Zeit, bevor meine Kinder aufstehen.😉

2. Sind Sie ein Frühstückstyp und falls ja, was geht immer?

Ja; auf jeden Fall! Kaffee und Früchtebrot aus meiner Heimatstadt. Das bringe ich mir immer auf Vorrat mit.

3. Was ist Ihr Lieblings Büro-Outfit?

Jeans, Bluse, Blazer, Turnschuhe.

4. Der erste Klick am Morgen, gilt welcher Seite?

Morning Briefing Gabor Steingart.

5. Zu welcher Tageszeit sind Sie am produktivsten?

Morgens.

6. Fixer Arbeitsplatz oder smart office?

Ich liebe mein Büro, aber manchmal fordert es die Familie, dass Mama zu Hause bleibt. Auch bin ich viel unterwegs und ohne mein Smartphone gehe ich selten aus dem Haus.

7. Digital Tools gibt es viele, welches ist Ihr Favorit?

Zoom, office web, ich probiere gerne auch neue Apps aus.

8. Wer war / ist für Sie ein Vorbild?

Loki und Helmut Schmidt

9. Die beste Strategie gegen unproduktive Meetings?

Nochmals höflich an die Agenda erinnern, Fenster auf, atmen , falls es nicht funktioniert einen neuen Termin ansetzen und Kommunikation üben.

10. Wie überleben Sie einen richtig schlechten Tag im Büro?

Ich  habe keine 😉.

11. Was inspiriert Sie?

Meine Kinder und die Natur. Jeden Morgen, geht die Sonne wieder auf.

12. Beruf und Familie lässt sich gut vereinbaren? Wo sehen Sie Handlungsbedarf?

Im ganzen Bildungssystem, Frauen müssen mutig sein und sich für eine Gleichstellung einsetzen. Es ist ein umfassendes Thema, ich hätte viele Ideen.

13. Was ist Ihnen mal gehörig misslungen?

Beim Kochen oder bei der Arbeit? Ich probiere Vieles aus, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Durch Fehler lernt Frau 😉. Ich hatte einmal aufgrund eines Telefonats einen Taschenwärmer im Topf in der Küche vergessen, das war nicht schön.

14. Lieblingsfilm?

Die Wüste lebt.

15. Wen würden Sie gerne einmal treffen und was würden Sie dann gerne mit dieser Person diskutieren?

Jedes Treffen mit Menschen ist interessant. Unsere Sinne sind immer bereit😉

16. Was wollten Sie als Kind werden?

Tierärztin.

Angenommen Sie treffen auf eine fremde Person, die sie besser kennt, als Sie sich selbst, fänden Sie das spannend oder gruselig?

Spannend. Kein Mensch kann sich ja  schließlich selbst anschauen. Wir wären bestimmt erstaunt über das Selbst- und Fremdbild.

Das Interview führte Tanja Meckler

Aktuell ist Simone Bußmann auch für die Stadt Pforzheim tätig. Die digitale Seminarreihe „Finanzbildung für Frauen“ wird von den beiden Gleichstellungsbeauftragten Pforzheim und Enzkreis angeboten. Vermögensberaterin Simone Bußmann vermittelt den Teilnehmerinnen in den online Seminaren Grundlagenwissen rund um die Themen Finanzen, Börse und Geldanlage. Die Teilnahme ist kostenfrei.

https://www.enzkreis.de/Landratsamt/%C3%84mter-Dezernate/Stabsstellen/Gleichstellungsbeauftragte/Aktuelles-Projekte-Veranstaltungen/

Das könnte Sie noch interessieren:

Die FinanzFachFrauen suchen die Geldverbesserin 2022

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!