Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient.

Max Mustermann

CEO Musterfirma

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Firmenprofile
Datenverarbeitungshinweis*

PZ-Medien

„Wir sind Kommunikation.“ In der Innenstadt von Pforzheim sind wir zu Hause.
© J. Esslinger GmbH & Co. KG

Das PZ-Medienhaus ist ein vitales, multimediales Kommunikationsunternehmen mit rund 200 Mitarbeitern. Wir sehen uns als wichtiges publizistisches Bindeglied in unserer Region und als Dienstleister für Kommunikation, Werbung und Information. Das Flaggschiff unseres Verlages ist nach wie vor die „Pforzheimer Zeitung“ – in gedruckter wie in digitaler Form.

„Wir nehmen für unser Haus in Anspruch, dass wir getragen sind von einer großen, sozialen Kompetenz, Ehrlichkeit im Handeln, Denken und Tun – das ist ganz wichtig.“

Albert Esslinger-Kiefer, Verleger der Pforzheimer Zeitung

Die Verlagsleitung - Verleger Albert Esslinger-Kiefer und der geschäftsführende Verleger Thomas Satinsky - hat frühzeitig die Weichen in die multimediale Zukunft gestellt. Dank der inhabergeführten Strukturen können Entscheidungen rasch umgesetzt und Investitionen zielgerichtet ausgeführt werden. Die Visitenkarte unseres PZ-Medienhauses sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, kreative Köpfe in Redaktion und Verkauf, engagierte Menschen in Druckerei und Versand, clevere IT-Experten und Webdesigner. Sie alle haben unter dem Dach des PZ-Medienhauses ein berufliches zu Hause, vereint in dem Bestreben, das Beste für den Leser und die Kunden zu schaffen.

Unsere Kommunikation unterliegt einem rasanten Wandel und hat heute viele Gesichter. So verknüpfen wir traditionelle Kommunikationswege mit modernen Kanälen. Unsere Internet-Auftritt pz-news.de und unsere Social-Media-Kanäle gehören zu den erfolgreichsten im Südwesten, perfekte Plattformen für die neue, digitale Generation von Lesern und Kunden. Digitale Transformation ist für uns gelebte Vielfalt. Das machen auch die jungen Start-up-Unternehmen deutlich, die unter dem Dach des PZ-Medienhauses angesiedelt sind und dessen digitale Kompetenz unterstreichen.

Pforzheimer Zeitung – Die führende Tageszeitung in der Region © J. Esslinger GmbH & Co. KG
PZ-Medien im Herzen der Goldstadt © J. Esslinger GmbH & Co. KG
Albert Esslinger-Kiefer © J. Esslinger GmbH & Co. KG

Interview mit Verleger Albert Esslinger-Kiefer

Wie gelingt dem PZ-Medienhaus die digitale Transformation?
Als Zeitungsverleger in diesem Land noch der Meinung waren, das Internet sei ein Teufelszeug, waren wir schon in der digitalen Welt unterwegs und haben uns so eine große Akzeptanz erworben. Mittlerweile haben wir auf pz-news.de monatlich über 2 Millionen Visits und auch an anderer Stelle sind wir dabei, mit großer Vehemenz diesen Umbruch in die digitale Welt zu bewerkstelligen, ohne das gedruckte Wort, die Printausgabe, zu vernachlässigen.
Die Medienwelt unterliegt einem rasanten Wandel. Sie sind ein Liebhaber des geduckten Wortes, begreifen aber auch die Digitalisierung als Chance. Woher nehmen Sie ihre Motivation?
Wenn man als „Informationsverarbeiter“ die Dinge mit klarem Kopf verfolgt, wird man zu der Erkenntnis kommen müssen, dass derzeit in vielen Bereichen ein tief greifender Strukturwandel stattfindet, und dies mit großer Vehemenz. In dieser Phase will ich dabei sein – nicht als Betrachter, sondern als Gestalter. Andererseits bin ich als gelernter Schriftsetzer, ausgebildeter Journalist und promovierter Druckingenieur der gedruckten Zeitung sehr verbunden. Aber egal wie - Zeitung machen war spannend und bleibt spannend.
Schmerzt es Sie, das Altes Neuem weichen muss?
Das Schmerzhafte besteht für mich darin, dass wir in den digitalen Netzwerken einen unheimlichen Wust von Halbwahrheiten, Nonsens und offensichtlichen Lügen erleben. Sehr deutlich wird dabei, dass es nach wie vor journalistischer Kompetenz bedarf, einer glaubwürdigen Aufarbeitung der Meldungen und einer seriösen Nachrichtengebung, um ein korrektes Bild dieser Welt zu erfahren.
Manches ändert sich, aber einige Dinge werden bleiben. Welche Regeln gelten durch alle Zeiten für guten Journalismus, für gute Kommunikation?
Wir nehmen für unser Haus in Anspruch, dass wir getragen sind von einer großen, sozialen Kompetenz, Ehrlichkeit im Handeln, Denken und Tun – das ist ganz wichtig. Ich bin überzeugt, dass diese Glaubwürdigkeit bei den Lesern ankommt. Wir sind keine Anonymous, wir sind greifbar, wir sind präsent, wir sind ein vitales Element dieser Stadt und ihrer Region. Das merken die Leute auch, und ich denke, wir genießen ein hohes Vertrauen in unserer Leserschaft, das freut uns über alle Maßen
Welche neuen Arbeitsplätze werden durch die digitale Transformation geschaffen?
Diese neuen Arbeitsplätze existieren bereits. Mediengestalter und IT-Experten decken ein zukunftsfähiges Spektrum ab, was dazu führt, dass wir für junge Menschen eine gute Adresse zur beruflichen Ausbildung sind.
WirtschaftsKRAFTplus, ist das neue Onlineportal für die Region Nordschwarzwald und darüber hinaus. Worin sehen Sie hier das Potenzial?
Dieses Portal ist Ausdruck unserer wirtschaftlichen Kompetenz. Es gibt niemand in dieser Region, der einen besseren Zugang zu den Unternehmen, zu Handel, Handwerk und Gewerbe hat. Unsere Redaktion ist hervorragend vernetzt und genießt ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit. Wir haben offene Türen in vielen Unternehmen, man schätzt unsere Arbeit. Für Unternehmen sehe ich den Vorteil darin, dass Sie einen glaubwürdigen Partner mit hoher Kompetenz und großer Reichweite haben - in Print wie Digital gleichermaßen.
Welche Frage haben sich schon immer gewünscht, die Ihnen jemand über das PZ-Medien Haus stellt?
Wie lange gibt es Euch noch? Das ist die spannendste Frage überhaupt. An ihrer Bewältigung arbeiten wir jeden Tag mit großem Engagement. Ich bin aber zuversichtlich, dass es genug Leute gibt, die anders lesen wollen, die noch lange eine gedruckte Zeitung in der Hand haben wollen.

Das PZ-Medienhaus im Überblick

  • Pforzheimer Zeitung
    Die moderne Heimatzeitung: Informativ, tiefgründig und meinungsbildend.
  • INFO Media
    Die Magazin-Macher: Info, Kultur- und Stadtatlas, Enzkreis kompakt. Mein Karrierestart – alles informativ und lesenswert
  • TV-BW Medienproduktionen
    Die Filme-Macher – Bewegtbild auf allen Ebenen – eigenes Studio für die anspruchsvolle Produktion
  • NewMediamix
    Digitale Welt für den Kunden von heute und morgen – Google & Co. sind immer dabei.
  • UNIT08
    Displays und digitale Oberflächen – das Angebot vom Programm bis zur realen Welt.
  • PZ-Vertrieb
    Kein Weg ist zu weit – Zustellung, zuverlässig, pünktlich und genau in alle Haushalte.
  • PF-Logistik
    Die Spediteure – Transport und Kommissionierung von Presseerzeugnissen aller Art.