Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Firmenprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Start-up Night Nordschwarzwald zeigt smarte Geschäftsmodelle für Gründer auf

Für die nunmehr vierte Auflage der beliebten Eventreihe am 8. Oktober 2021 hatten die Organisatoren als Location das Café Roland in Pforzheim gewählt. Auch diese Start-up Night, die im Rahmen der Pforzheimer Smart City Days stattfand, erfüllte sämtliche Erwartungen und bot Start-ups, Gründungsinteressierten, etablierten Unternehmen und zahlreichen Gästen aus erster Hand informative und spannende Einblicke in die Gründerszene.
Start-up Night im Café Roland in Pforzheim. Rebekka Sanktjohanser (IHK Nordschwarzwald) - Carina Brunner (Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald) – Thomas Schönbucher (Primold GmbH) – Tiffany Braddy (WFG) – Jochen Protzer (Geschäftsführer WFG) Foto: Johanna Erckert für WFG

Mitteilung der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald

„Ich bin immer wieder begeistert über die große Resonanz, die wir bei den Start-up Night Events verzeichnen können“.
Jochen Protzer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald

In seinem Vortrag zum Thema „Smarte Geschäftsmodelle für Resilienz und  Nachhaltigkeit“ gab Keynote Speaker Dr. Jürgen Jähnert, Geschäftsführer von bwcon, zielgerichtete Anregungen und Impulse für die Teilnehmenden und berichtete über seine Erfahrungen als Unternehmer. Seine Empfehlung für die GründerInnen war, den Fokus verstärkt auf eine enge Kundenbindung zu legen. Dabei sei es unabdingbar, das geplante Geschäftsmodell nachhaltig zu gestalten und vor allem aus Sicht des Kunden zu denken. Insgesamt 3 Gründerinnen und 2 Gründer aus unterschiedlichen Branchen der Region präsentierten im Anschluss ihre Geschäftsideen und berichten praxisnah über die damit verbundenen Herausforderungen und Erlebnisse: Sarah Boch (Schreinerei Boch GmbH), Ann-Kathrin Schäfle (Das schwarze Schaf GmbH, vegane und vegetarische Speisen), Dominik Heinzelmann (Htrius GmbH, Exoskelette – Entlastung für den Alltag), Florian Reister (sicher-autokaufen Verkauf und Ankauf von privaten PKWs) und Kim Schucker (Cheeky chain, dekorative Ketten für Handys und Masken).

Im Anschluss hatten die Gäste ausreichend Gelegenheit zum intensiven Austausch und zum Netzwerken. Carina Brunner von den Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald moderierte den Abend souverän und verstand es, die TeilnehmerInnen zu zielgerichteten Fragen zu motivieren. Intensiv diskutiert und analysiert wurde dabei auch die aktuelle Gründersituation in der Region Nordschwarzwald. „Ich bin immer wieder begeistert über die große Resonanz, die wir bei den Start-up Night Events verzeichnen können“, so Jochen Protzer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald. „Der Nordschwarzwald bietet als attraktiver Wirtschafts- und Lebensstandort eine hervorragende Basis für Unternehmensgründungen und damit ausgezeichnete Möglichkeiten, die Region weiter voranzubringen“.  Dem schloss sich auch Thomas Schönbucher, Geschäftsführer der Primold GmbH, an und versprach, dass dies nicht die letzte Veranstaltung dieser Reihe sei und man mit Formaten rund um das Thema Existenzgründung weiterhin ExistenzgründerInnen und Gründungsinteressierte zielgerichtet unterstützen werde.

Facts zur Start-up Night Nordschwarzwald
Die Start-up Night Nordschwarzwald gibt praxisorientierte Einblicke in Erfahrungen und Herausforderungen rund um das Thema Existenzgründung. Das Format bietet den TeilnehmerInnen eine ausgezeichnete Chance zum intensiven Austausch und Netzwerken und kann so bei der Existenzgründung zielgerichtet unterstützen. Aber auch etablierte Unternehmen profitieren von der Zusammenarbeit mit Start-ups, ihrem Spirit, ihren Vorgehensweisen und Angeboten. Die Reihe der Start-up Night Nordschwarzwald wird organisiert von einer Arbeitsgruppe bestehend aus Rebekka Sanktjohanser (IHK), Jörg Fuchs (HWK Karlsruhe), Thomas Schönbucher (Primold GmbH), Carina Brunner (Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald), Eduard Sabelfeld (Hochschule Pforzheim), Tiffany Braddy  und Jochen Protzer (beide WFG).

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Rahmen der Interviewreihe 16+ sprach WirtschaftsKRAFT mit Carina Brunner und Thomas Schönbucher.

https://wirtschaftskraft.de/artikel/16-im-gespraech-mit-carina-brunner

https://wirtschaftskraft.de/artikel/16-im-gespraech-mit-thomas-schoenbucher-ceo-priomold

Impressionen von der Start-up Night #04
Foto: Johanna Erckert für WFG
Impressionen von der Start-up Night #04 Foto: Johanna Erckert für WFG

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!