Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Firmenprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Neuer Vorstand will Netzwerk für den Schwarzwald knüpfen

Die Mitglieder des Vereins Hochschulcampus Nordschwarzwald wählten in Freudenstadt einstimmig Dr. Kurt Schmalz (J. Schmalz), Marc-Sven Mengis (fischer Gruppe) und Martin Keppler (IHK Nordschwarzwald) in den Vorstand.
Die neugewählten Vorstandsmitglieder des Vereins Hochschulcampus Nordschwarzwald (von links): Marc-Sven Mengis (fischer Group), Kurt Schmalz (J. Schmalz) und Martin Keppler (IHK). ©CampusSchwarzwald

Mitteilung des Campus Schwarzwald | 28.07.2021

Im Jahr 2016 wurde der Verein Hochschulcampus Nordschwarzwald von Dr. Kurt Schmalz und Professor Klaus Fischer mit der Vision gegründet, eine exzellente Aus- und Weiterbildung im Bereich des Maschinenbaus und der produzierenden Industrie im Schwarzwald zu etablieren.

Aus diesem Verein heraus entstand das Centrum für Digitalisierung, Führung und Nachhaltigkeit Schwarzwald gGmbH, kurz Campus Schwarzwald, welcher im Dezember 2019 in Freudenstadt eröffnet wurde.

Eine wichtige Aufgabe des Vereins ist nach eigenen Angaben die überregionale Vernetzung der Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus im Schwarzwald. „Unser Ziel ist es, eine Plattform und Anlaufstelle zu schaffen und das Netzwerk durch weitere kleine, mittelständische und große Unternehmen aus der ganzen Schwarzwaldregion zu vergrößern“, sagt Kurt Schmalz, geschäftsführender Gesellschafter der J. Schmalz GmbH in der Mitgliederversammlung.

In das Amt des Vorstandes wurden Schmalz als Vorstandsvorsitzender und Martin Keppler, Hauptgeschäftsführer der IHK Nordschwarzwald, als zweiter stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt. Für das Amt des ersten stellvertretenden Vorsitzenden wurde Marc-Sven Mengis, Vorsitzender der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe fischer in Tumlingen, einstimmig gewählt. Mengis tritt somit die Nachfolge von Professor Klaus Fischer, Inhaber der Unternehmensgruppe fischer, an.

„Wir haben in den ersten Jahren des Campus Schwarzwald gezeigt, welche wichtige Rolle wir für die Region spielen können. Dies wollen wir in den kommenden Jahren verstetigen und ausbauen”, sagt Stefan Bogenrieder, Geschäftsführer des Campus Schwarzwald. Aufgrund von Corona konnte im vergangenen Jahr keine Versammlung stattfinden, somit wurde diese in der diesjährigen Mitgliederversammlung zusammengefasst.

Neben der Neuwahl wurde die Haushaltsplanung für das kommende Jahr beschlossen sowie die aktuellen Zukunftsprojekte Wasserstoff (H2BlackForest) und IOT-Security, welche in Zukunft am Campus Schwarzwald gestartet werden sollen, vorgestellt.

Die Mitglieder des Vereins Hochschulscampus Nordschwarzwald wählten in Freudenstadt einen neuen Vorstand. ©CampusSchwarzwald

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!