Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Nach Abberufung des Geschäftsführers: Patrick Schreib ab 2023 HTG-Chef

Jetzt steht der Termin fest: Patrick Schreib, bisher Tourismus-Direktor der Nordschwarzwald-Gemeinde Baiersbronn, wird zum 1. Januar 2023 Geschäftsführer der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (HTG) mit Sitz in Hinterzarten. Er übernimmt das Amt von Thorsten Rudolph, der seit ihrer Gründung 2009 an der Spitze der HTG stand. Rudolph wurde kürzlich vom Aufsichtsrat abberufen, knapp ein Jahr vor dem offiziellen Vertragsende.
Übernimmt bereits zum Jahresbeginn 2023 die Geschäftsführung der Hochschwarzwald Tourismus GmbH: Patrick Schreib, Tourismus-Direktor aus Baiersbronn. ©StefanKuhn

Von Gerd Lache | 09.12.2022

Wie es in einer Mitteilung der Hochschwarzwald Tourismus GmbH heißt, habe der Aufsichtsrat in seiner Sitzung Ende November beschlossen, Thorsten Rudolph als Geschäftsführer abzuberufen, „da er derzeit krankheitsbedingt sein Amt nicht mehr ausüben kann“. Außerdem sei es notwendig, schon jetzt erste strategische Weichen stellen. Dazu gehöre insbesondere die Neuordnung der Tourist-Informationen, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende und Lenzkircher Bürgermeister Andreas Graf.

Ist vor Vertragsende vom Aufsichtsrat der Hochschwarzwald Tourismus GmbH abberufen worden: der langjährige HTG-Geschäftsführer Thorsten Rudolph. ©DorisLöffler

 Es sei der erste Wechsel an der Führungsspitze der Hochschwarzwald Tourismus GmbH seit ihrer Gründung im Jahr 2009. Graf: „Thorsten Rudolph hat das Unternehmen aufgebaut, geprägt und unsere Ferienregion mit seinem Team zu einer der führenden Destinationen im deutschsprachigen Raum gemacht. Diese Leistung ist nicht hoch genug zu bewerten und verdient größte Anerkennung.“

Anfang 2022 ist die HTG wegen Steuernachzahlungen in Millionenhöhe für die Jahre 2017 bis 2019 knapp an einer Insolvenz vorbeigerauscht. Allerdings wird betont, dass die Abberufung damit nicht in Zusammenhang stehe.

Bis zum Amtsbeginn von Patrick Schreib wird der Mitteilung zufolge der langjährige Vertriebsleiter und Prokurist Christian Gross als Interims-Geschäftsführer das Unternehmen leiten. „Er soll noch vor dem Jahreswechsel richtungsweisende Projekte auf den Weg bringen“, heißt es.

Wurde zum Interims-Geschäftsführer der HTG ernannt, bis der Neue sein Amt antreten kann: Vertriebsleiter und Prokurist Christian Gross. ©HTG

Wie bereits von WirtschaftsKraft berichtet, reißt Patrick Schreib mit seinem Weggang eine empfindliche Lücke in Baiersbronn. Neben seiner Tätigkeit als Direktor der Baiersbronn Touristik seit 2008 bis Ende 2022 hatte er folgende Ämter inne: Jeweils Geschäftsführer des Nationalparkregion Schwarzwald e.V., der Schwarzwald Plus GmbH, der Nationalparkregion Schwarzwald GmbH und der Gartenschau Freudenstadt Baiersbronn 2025 gGmbH.

Der künftige HTG-Geschäftsführer ist gelernter Koch (Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn). Es folgten Positionen als Chef Gardemanager im Hotel Haus Paradis, Ftan im Schweizer Kanton Graubünden sowie als Assistent F+B Manager im Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn, desweiteren Küchenchef bei der internationalen Musikschulakademie Lauchheim und Marketingleiter bei Badenweiler Thermen und Touristik. 2005 schloss er an der Berufsakademie Ravensburg als Betriebswirt im Fachbereich Hotel- und Gastronomie-Management ab.

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!